Datenschutzhinweise

Allgemein
Empfänger
Versender

Allgemein

Datenverarbeitung auf dieser Website

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten. Wir haben umfangreiche technische und betriebliche Schutzvorkehrungen getroffen, um Ihre Daten vor zufälligen oder vorsätzlichen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst.

1 Verantwortlicher für die Datenverarbeitung
Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist
Barilla Deutschland GmbH
Gustav-Heinemann-Ufer 72 c
50968 Köln
Tel: +49 (0)221/84618-0
Fax: +49 (0)221/84618-380
(siehe unser Impressum).

2 Kontaktmöglichkeit des Datenschutzbeauftragten
Unsere Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter kweberruss@intersoft-consulting.de oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „Datenschutzbeauftragte“.

3 Ihre Rechte
Um Ihre Rechte geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an: privacy-deu@barilla.com.
Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

3.1 Allgemeine Rechte
Sie haben ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung und auf Datenübertragbarkeit. Soweit eine Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, diese uns gegenüber mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

3.2 Rechte bei der Datenverarbeitung auf Grund berechtigten Interesses
Sie haben gem. Art. 21 Abs.1 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs.1 e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder aufgrund Artikel 6 Abs.1 f DSGVO (Datenverarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses) erfolgt, Widerspruch einzulegen, dies gilt auch für ein auf diese Vorschrift gestütztes Profiling. Im Falle Ihres Widerspruchs verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

3.3 Rechte bei Direktwerbung
Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen, dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Im Falle Ihres Widerspruchs gegen die Verarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten

3.4 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer
personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde erreichen Sie
beispielsweise unter:
Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestr. 2-4
40213 Düsseldorf
Telefon: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

4 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website
Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also, wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten.
Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 f DSGVO:

- Datum und Uhrzeit der Anfrage
- Browserinformationen
- Ort
- IP-Adresse

5 Kontaktaufnahme per E-Mail
Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Beantwortung Ihres Anliegens.

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist,
oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

6 Einsatz von Cookies:
Bei Ihrer Nutzung unserer Website werden Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt
nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Beim ersten Zugriff auf die Website sehen Sie ein Banner mit einer kurzen Erklärung, das den Link zu dieser erweiterten Erklärung enthält, wo Sie weitere Informationen zu den vom Verantwortlichen und den Drittanbietern installierten Cookies finden.
In dieser erweiterten Erklärung erhalten Sie zusätzliche Informationen zur Beschreibung und den Merkmalen der verschiedenen Kategorien von Cookies und haben die Möglichkeit, eigenständig zu entscheiden, welche Cookies genehmigt werden sollen.
Für die Verwendung von technischen und analytischen Cookies ist Ihre Einwilligung nicht erforderlich. Sie können diese jedoch deaktivieren, indem Sie das im Abschnitt „Vorgehensweise zum Aktivieren oder Deaktivieren von Cookies auf Ihren Browsern“ beschriebene Verfahren befolgen.

Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

6.1 Transiente Cookies
Diese Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

6.2 Persistente Cookies
Diese Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

6.3 Flash Cookies
Die genutzten Flash-Cookies werden nicht durch Ihren Browser erfasst, sondern durch Ihr Flash-Plug-in. Weiterhin nutzen wir HTML5 storage objects, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Diese Objekte speichern die erforderlichen Daten unabhängig von Ihrem verwendeten Browser und haben kein automatisches Ablaufdatum. Wenn Sie keine Verarbeitung der Flash-Cookies wünschen, müssen Sie ein entsprechendes Add-On installieren, z. B. „Better Privacy“ für Mozilla Firefox (https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/betterprivacy/) oder das Adobe-Flash-Killer-Cookie für Google Chrome. Die Nutzung von HTML5 storage objects können Sie verhindern, indem Sie in Ihrem Browser den privaten Modus einsetzen. Zudem empfehlen wir, regelmäßig Ihre Cookies und den Browser-Verlauf manuell zu löschen.

6.4 Verhinderung von Cookies
Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

Im Folgenden beschreiben wir die Vorgehensweisen, welche von den gängigen Browsern angeboten werden, um die Annahme der Cookies zu blockieren:
Internet Explorer: http://windows.microsoft.com/it-it/internet-explorer/delete-manage-cookies#ie=ie-11
Firefox: https://support.mozilla.org/it/kb/Gestione%20dei%20cookie
Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=it
Safari: http://support.apple.com/kb/HT1677?viewlocale=it_IT

Neben der Deaktivierung und/oder dem Löschen der Cookies über die entsprechenden Einstellungen Ihres Browsers können Sie die einzelnen Analyse- und Profiling-Cookies durch Aufrufen der folgenden Websites deaktivieren und/oder löschen:
- https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=it Zur Deaktivierung von Google Analytics
- www.youronlinechoices.eu, von der European Interactive Digital Advertising Alliance (EDAA) verwaltete Website zum Löschen der anderen Cookies für Nutzer innerhalb der Europäischen Gemeinschaft,
- http://www.aboutads.info/choises/, zum Löschen der anderen Cookies für Nutzer in den Vereinigten Staaten von Amerika. Diese Websites werden nicht vom Verantwortlichen verwaltet, welcher somit keinerlei Haftung in Bezug auf die jeweiligen Inhalte übernimmt.

6.5 Rechtsgrundlagen und Speicherdauer
Die Rechtsgrundlagen für mögliche Verarbeitungen personenbezogener Daten und deren Speicherdauer variieren und werden in den folgenden Abschnitten dargestellt.

6.6 Einsatz von Facebook Custom Audience
Diese Webseite verwendet die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ der Facebook Inc. („Facebook“). mit Sitz in der 1601 S. California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA. Für die Datenverarbeitung sind Barilla Deutschland GmbH und Facebook gemeinsam verantwortlich.
Der Einsatz von Facebook Custom Audiences ermöglicht uns, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, um unsere Angebot für Sie noch interessanter zu gestalten. Hierzu übermitteln wir über einen Java-Script-Code, den wir unserer Webseite hinzugefügt haben, Daten zum http-Header, pixelspezifische Daten und optionale Daten, um Werbeanzeigen Ihnen gegenüber interessengerecht anzuzeigen, Berichte über geräteübergreifende Conversions zu erhalten und sog. Custom Audiences aus Webseitenbesuchern zu erstellen, an Facebook. Durch die Einbindung von Facebook Custom Audiences erhält Facebook beispielsweise die Information, dass Sie die entsprechende Webseite unseres Internetauftritts aufgerufen haben, oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Damit wird Ihre Identifizierung auf verschiedenen Plattformen ermöglicht. Sofern Sie bei einem Dienst von Facebook registriert sind, kann Facebook den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Facebook registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse und weitere Identifizierungsmerkmale in Erfahrung bringt und speichert. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung von Facebook Custom Audiences ist unser berechtigtes Interesse, Ihnen die für Sie interessante Werbung auszuspielen (Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO). Die Speicherdauer beträgt 180 Tage.
Ein ausreichendes Datenschutzniveau wird durch eine aktive Privacy Shield Zertifizierung sichergestellt.
Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten auf Grundlage unseres berechtigten Interesses jederzeit mit klick auf folgenden Link deaktiveren: und mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerspruch erfolgten Verarbeitung wird davon nicht berührt. Mit dem erklärten Widerspruch findet kein weiterer Datenaustausch mit Facebook statt. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook erhalten Sie unter https://www.facebook.com/about/privacy“.

7 Webseitenanalyse
Für Zwecke der Analyse und Optimierung unserer Webseiten verwenden wir Dienste, die im Folgenden dargestellt werden. So können wir z.B. analysieren, wie viele Nutzer unsere Seite besuchen, welche Informationen am gefragtesten sind oder wie Nutzer das Angebot auffinden. Wir erfassen unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist (sogenannter Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Dies hilft uns, unsere Angebote nutzerfreundlich auszugestalten und zu verbessern. Die dabei erhobenen Daten dienen nicht dazu, einzelne Benutzer persönlich zu identifizieren. Es werden anonyme bzw. höchstens pseudonyme Daten erhoben. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 f DSGVO.

7.1 Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA)

Google LLC mit Sitz in den USA ist für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.
Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 f DSGVO. Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://policies.google.com/?hl=de

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de herunterladen und installieren. Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website. Um die Erfassung durch Universal Analytics über verschiedene Geräte hinweg zu verhindern, müssen Sie das Opt-Out auf allen genutzten Systemen durchführen. Wenn Sie hier klicken, wird das Opt-Out-Cookie gesetzt: Google Analytics deaktivieren

8 Datenübermittlung
Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet grundsätzlich nur innerhalb der gesetzlich vorgegebenen Grenzen statt.

Eine Übermittlung an juristische oder natürliche Personen, die als Auftragsverarbeiter von Barilla in Erscheinung< treten und ausgelagerte Tätigkeiten ausführen, ist möglich. Hier kommen insbesondere Unternehmen in Betracht, die mit Kundendienst, Kommunikation, Marketing, Werbung, Verkauf von Produkten und/oder ähnlichen Dienstleistungen betraut sind sowie Werbetreibende, IT-Dienstleister, Website-Betreiber, Betreiber elektronischer Plattformen, freiberufliche Spezialisten.
Insbesondere das Hosting der Website sowie den Versand der Knusperpost übernimmt Barilla Deutschland nicht selbst. Externe Dienstleister und Partnerunternehmen erhalten Ihre Daten nur, soweit dies erforderlich ist. In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch auf das erforderliche Minimum. Soweit unsere Dienstleister mit Ihren personenbezogenen Daten in Berührung kommen, stellen wir im Rahmen der Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO sicher, dass diese die Vorschriften der Datenschutzgesetze in gleicher Weise einhalten. Für die Inhalte fremder Dienste ist der jeweilige Diensteanbieter verantwortlich, wobei wir im Rahmen der Zumutbarkeit eine Überprüfung der Dienste auf die Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen überprüfen.
Wir legen Wert darauf, Ihre Daten innerhalb der EU / des EWR zu verarbeiten. Es kann allerdings vorkommen, dass wir Dienstleister einsetzen, die außerhalb der EU / des EWR Daten verarbeiten. In diesen Fällen stellen wir sicher, dass vor der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten ein angemessenes Datenschutzniveau beim Empfänger hergestellt wird. Damit ist gemeint, dass über EU-Standardverträge oder einem Angemessenheitsbeschluss, wie dem EU-Privacy Shield, ein Datenschutzniveau erreicht wird, dass mit den Standards innerhalb der EU vergleichbar ist.

9 Datensicherheit
Wir haben umfangreiche technische und betriebliche Schutzvorkehrungen getroffen, um Ihre Daten vor zufälligen oder vorsätzlichen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst.


Stand Dezember 2018

Empfänger

1 Verantwortlicher für die Datenverarbeitung
Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist
Barilla Deutschland GmbH
Gustav-Heinemann-Ufer 72 c
50968 Köln
Tel: +49 (0)221/84618-0
Fax: +49 (0)221/84618-380
(siehe unser Impressum).

2 Welche Daten wir verarbeiten und zu welchen Zwecken wir das tun
Im Rahmen der Teilnahme an der Aktion „Knusperpost“ hat ein Freund von Ihnen uns Ihre Daten zur Verfügung gestellt. Es handelt sich um denjenigen, der Ihnen auch die private Nachricht geschrieben hat, die der Knusperpost beiliegt. Die Angabe Ihrer Daten ermöglicht uns, Ihnen ein Paket zukommen zu lassen. Daten von Ihnen, die wir für den Versand erhoben haben sind:
• Name
• Adresse
Daten, die wir erheben, verarbeiten wir nur für die Zwecke, für die sie erhoben wurden. Für andere Zwecke kommt eine Verarbeitung nur dann in Betracht, wenn die rechtlichen Vorgaben des Art. 6 Abs. 4 DSGVO vorliegen.

3 Auf welcher rechtlichen Grundlage wir Ihre Daten verarbeiten
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist grundsätzlich Art. 6 DSGVO. Ihre Daten, die uns im Rahmen der Aktion mitgeteilt wurden, verarbeiten wir in der Regel auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und unserem berechtigten Interesse an der Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke der Direktwerbung.

4 Wie lange die Daten gespeichert werden
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, solange es für den Zweck erforderlich ist. Das heißt, nach Ende der Aktion werden alle personenbezogenen Daten innerhalb von 6 Monaten gelöscht, es sei denn, es stehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten (beispielsweise handelsrechtliche oder steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten) der Löschung entgegen. Die gesetzliche Aufbewahrungspflicht beträgt in der Regel maximal 10 Jahre. Nach Ablauf der entsprechenden Aufbewahrungspflicht prüfen wir, ob die Verarbeitung Ihrer Daten weiterhin erforderlich ist. Wenn nicht, werden die Daten gelöscht.

5 An welche Empfänger die Daten weitergegeben werden
Wir geben Ihre Daten nur dann an Dritte weiter, wenn dies zur Durchführung der Aktion, insbesondere dem Versand der Knusperpost, erforderlich ist. Wir nutzen dafür insbesondere die Dienste von Agenturen, IT-Dienstleistern und Fulfillment-Dienstleistern.

Sämtliche Dienstleister werden von uns sorgfältig ausgewählt und ausschließlich auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrages eingesetzt.

Um Falschangaben bei der Adresse ausschließen zu können und um damit ausschließen zu können, dass die Knusperpost aufgrund von Tippfehlern u.ä. nicht beim Empfänger ankommt, setzen wir für die Adressprüfung einen Dienst der Google LLC, (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) ein. Hierfür wird die eingegebene Adresse an Google übermittelt und mit den bei Google hinterlegten Adressen automatisch abgeglichen. Stimmen beispielsweise die eingegebene Postleitzahl und die bei Google hinterlegte Postleitzahl nicht überein, wird dies angezeigt. Google LLC mit Sitz in den USA ist für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

6 Wo die Daten verarbeitet werden
Ihre Daten werden, mit Ausnahme der Adresse, die zur Überprüfung an Google übermittelt wird, ausschließlich in Rechenzentren in Deutschland verarbeitet.

7 Ihre Rechte
Um Ihre Rechte geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an: Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

7.1 Allgemeine Rechte
Sie haben ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung und auf Datenübertragbarkeit. Soweit eine Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, diese uns gegenüber mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

7.2 Rechte bei der Datenverarbeitung nach dem berechtigten Interesse
Sie haben gem. Art. 21 Abs.1 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs.1 lit. e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder aufgrund Artikel 6 Abs.1 f DSGVO (Datenverarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Im Falle Ihres Widerspruchs verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

7.3 Rechte bei Direktwerbung
Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.

Im Falle Ihres Widerspruchs gegen die Verarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

7.4 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Sie haben zudem das Recht, sich bei einer zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

8 Datenschutzbeauftragte
Sie erreichen unsere Datenschutzbeauftragte unter:
Barilla Deutschland GmbH
z.Hd. Datenschutzbeauftragte
Gustav-Heinemann-Ufer 72 c
50968 Köln
E-Mail: kweberruss@intersoft-consulting.de


Stand Dezember 2018

Versender

1 Verantwortlicher für die Datenverarbeitung
Barilla Deutschland GmbH
Gustav-Heinemann-Ufer 72 c
50968 Köln

2 Welche Daten wir verarbeiten und zu welchen Zwecken wir das tun
Im Rahmen der Teilnahme an der Aktion „Knusperpost“ erheben wir folgende personenbezogenen Daten von Ihnen:
• Name
• Adresse
• E-Mail-Adresse
• Geburtsdatum
Diese Daten benötigen wir, um festzustellen, ob Sie teilnahmeberechtigt sind sowie zum Versand der Geschenkboxen. Wenn Sie uns diese Daten nicht zur Verfügung stellen, ist eine Teilnahme an der Aktion nicht möglich.
Ihre E-Mail-Adresse verwenden wir gegebenenfalls, um Sie anzuschreiben, wenn es im Rahmen der Aktion zu Problemen kommt und wir Sie hierüber informieren möchten bzw. müssen. Wir verwenden die E-Mail-Adresse nicht um Ihnen Werbung zu anderen Aktionen oder Produkten zukommen zu lassen.

Sie haben außerdem die Möglichkeit, Ihrem Freund, der die Knusperpost erhalten soll, eine persönliche Nachricht zu schreiben. Um Missbrauch zu vermeiden, wird diese Nachricht automatisch nach gewissen Wörtern durchsucht.

Daten, die wir erheben, verarbeiten wir nur für die Zwecke, für die sie erhoben wurden. Für andere Zwecke kommt eine Verarbeitung nur dann in Betracht, wenn die rechtlichen Vorgaben des Art. 6 Abs. 4 DSGVO vorliegen.

3 Auf welcher rechtlichen Grundlage wir Ihre Daten verarbeiten
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist grundsätzlich Art. 6 DSGVO. Ihre Daten, die Sie uns im Rahmen der Aktion mitteilen, verarbeiten wir in der Regel auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Durchführung der Aktion und der Erfüllung unserer schuldrechtlichen Verpflichtungen.

Soweit Ihre Daten auf Grundlage einer Einwilligung verarbeitet werden, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber zu widerrufen. Nähre Informationen dazu finden Sie unter Ziffer 7 „Ihre Rechte“.

4 Wie lange die Daten gespeichert werden
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, solange es für den Zweck erforderlich ist. Das heißt, nach Ende der Aktion werden alle personenbezogenen Daten innerhalb von 6 Monaten gelöscht, es sei denn, es stehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten (beispielsweise handelsrechtliche oder steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten) der Löschung entgegen. Das ist regelmäßig dann der Fall, wenn wir Ihnen beispielsweise einen Gewinn oder eine Prämie ausgeteilt haben. Die gesetzliche Aufbewahrungspflicht beträgt in der Regel maximal 10 Jahre. Nach Ablauf der entsprechenden Aufbewahrungspflicht prüfen wir, ob die Verarbeitung Ihrer Daten weiterhin erforderlich ist. Wenn nicht, werden die Daten gelöscht.

5 An welche Empfänger die Daten weitergegeben werden
Wir geben Ihre Daten nur dann an Dritte weiter, wenn dies zur Durchführung der Aktion, insbesondere dem Versand der Knusperpost, erforderlich ist. Wir nutzen dafür insbesondere die Dienste von Agenturen, IT-Dienstleistern und Fulfillment-Dienstleistern.

Sämtliche Dienstleister werden von uns sorgfältig ausgewählt und ausschließlich auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrages eingesetzt.

Um Falschangaben bei der Adresse ausschließen zu können und um damit ausschließen zu können, dass die Knusperpost aufgrund von Tippfehlern u.ä. nicht beim Empfänger ankommt, setzen wir für die Adressprüfung einen Dienst der Google LLC, (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) ein. Hierfür wird die eingegebene Adresse an Google übermittelt und mit den bei Google hinterlegten Adressen automatisch abgeglichen. Stimmen beispielsweise die eingegebene Postleitzahl und die bei Google hinterlegte Postleitzahl nicht überein, wird dies angezeigt.

Google LLC mit Sitz in den USA ist für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

6 Wo die Daten verarbeitet werden
Ihre Daten werden, mit Ausnahme der Adresse, die zur Überprüfung an Google übermittelt wird, ausschließlich in Rechenzentren in Deutschland verarbeitet.

7 Ihre Rechte
Um Ihre Rechte geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an:

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

7.1 Allgemeine Rechte
Sie haben ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung und auf Datenübertragbarkeit. Soweit eine Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, diese uns gegenüber mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

7.2 Rechte bei der Datenverarbeitung nach dem berechtigten Interesse
Sie haben gem. Art. 21 Abs.1 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs.1 lit. e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder aufgrund Artikel 6 Abs.1 f DSGVO (Datenverarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Im Falle Ihres Widerspruchs verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

7.3 Rechte bei Direktwerbung
Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.

Im Falle Ihres Widerspruchs gegen die Verarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

7.4 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Sie haben zudem das Recht, sich bei einer zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

8 Datenschutzbeauftragte
Sie erreichen unsere Datenschutzbeauftragte unter:
Barilla Deutschland GmbH
z.Hd. Datenschutzbeauftragte
Gustav-Heinemann-Ufer 72 c
50968 Köln
E-Mail: kweberruss@intersoft-consulting.de


Stand Dezember 2018